28.12.13

Der Ruf der Vögel

Daniel Brühl.
Links laut angerufen von einem Vogel, rechts laut angerufen von sich selbst.

Weitere Vogelfreunde rechts über dem Haus...

...über dem Kopf...

...oder auch in einem etwas subtileren Zusammenhang.

Wie ganz oben...
...rufen plötzlich alle an (DIE ZEIT, 24.10.2013 Nr. 44).


Das weiße Rauschen in rosa Schrift.

Der Rausch in weißer Schrift.

Der Film ist dreht sich dazu passend ganz um den lauten, lärmenden Motorsport.

Wie oben gelesen: Die Botschaft im Lärm könnte hörbar sein, wenn der Lärm durch weißes Rauschen überlagert wird, und dadurch überhaupt hingehört werden kann - also doch nochmal näher hingeschaut und hingehorcht, was noch zu finden ist:

"Das weiße Rauschen ist ein Grenzfall des farbigen Rauschens, bei dem der wahrgenommene Frequenzbereich den gesamten Hörbereich umfasst. Der Höreindruck gleicht dem eines stimmlosen 'sch'. Subjektiv hat weißes Rauschen auf das Gehör eine leicht betäubende Wirkung, so dass es sich als Methode zur Lärmbekämpfung etabliert hat – Lärm wird als weniger laut und störend empfunden, wenn man ihm weißes Rauschen überlagert. Eine empfundene Gleichverteilung der Frequenzen wird demgegenüber mit dem rosa Rauschen erreicht, das physikalisch gesehen abnehmende Amplituden mit steigender Frequenz erzeugt." - Wiki

SCHHHHH!

Mit dem leisen, stimmlosen Laut 'sch', der auf den Zeigefinger gehaucht wird und der den gesamten Hörbereich ausfüllt, wird um Stille gebeten, um lärmfrei hören zu können,...

... was wiederum durch die leicht betäubende Wirkung unterstützt wird.

Eine empfundene Gleichverteilung der Frequenzen wird demgegenüber mit dem rosa Rauschen erreicht, der rosa Rausch ist auch schon in den Kopf gestiegen und die lila Laune... 

... zieht mit lila Herz das Weibliche an,...

...wie auch in diesem Beispiel, "hearts" in Lila & weibliche Λnziehung. 

Die rauschende See fließt wundervoll in das Filmplakat ein, es ist wie...

...Musik im Wasser.

Das rosa Rauschen ist im Wasser zu hören.
Die Musik, die Botschaft, liegt im rosa Rauschen, im Wasser, im Weiblichen.

Die See.

Eine sprachliche Verkleinerung bzw. Verniedlichung kann die See in ein Seelein, wie den Vogel in ein Vögellein wandeln.
Im süddeutschen Sprachraum kann über die sprachliche Verkleinerung aus der See sogar die Seele werden.

Die Seele.


In der ägyptischen Mythologie wird die Seele in Vogelgestalt symbolisiert.

Der Ruf des Vogels ist der Ruf von sich selbst, der Ruf der Seele.
Die Botschaft ist hinter dem Lärm und hinter dem rosa Rauschen zu hören.


Kommentare:

C Smith hat gesagt…

No freaking translator on site? Shineforth brave souls!

Nexus hat gesagt…

Hey C,

you might use this link for the translation.

:-)