1.4.11

ZehN ZeN ZinN = SiNN?


"Der Zen-Buddhismus lässt sich seit der Song-Zeit durch die Zeilen charakterisieren:

1. Eine besondere Überlieferung außerhalb der Schriften,
2. unabhängig von Wort und Schriftzeichen:
3. unmittelbar des Menschen Herz zeigen, -
4. die (eigene) Natur schauen und Buddha werden" - Wiki

Das O-förmige Symbol als zentrales Element des Zen. Sprachlich nahe an der Zehn. Symbolisch auch: als eines der zwei Symbole der 10 bzw. IO. Wie zuvor erwähnt, steht IO auch für den Jupitermond IO

Jupiter in der römischen Mythologie ist mit Zeus in der griechischen Mythologie und Thor in der nordischen Mythologie gleichzusetzen. Eine sprachliche Ähnlichkeit der Zehn besteht ebenso zu dem Metall Zinn, nun stellt sich aber die Frage nach dem Sinn.


Das Elementsymbol des Zinn entspricht dem astronomischen Symbol des Jupiters.



Die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest hat sich via "Per Anhalter durch die Galaxis" als 42 etabliert. Diese Zahl spiegelt sich in dem Symbol oben für Jupiter & Zinn wieder. Zehn = Zen = Sinn = Zinn = Jupiter?  In Stanley Kubrick's Film 2001: Odysee im Weltraum öffnet sich ein Portal ("Jupiter und dahinter die Unendlichkeit"), also ein T(h)or zwischen Jupiter und IO. Ist es töricht, da den Sinn zu suchen? Schauen wir mal, außerhalb der Fiktionswelt zu finden ist.


Auszug aus dem Gedicht "Das Schloß in Rastatt" von Jos. Paul Kuhn. Hier die vollständige Version.

Der im Gedicht als SINNbild erwähnte Goldene Mann auf den ZINNen des Schlosses von Rastatt (RA-statt) ist Jupiter. Zinn & Jupiter in seltsamer Nähe.

Jupiter auf dem Schloss Rastatt mit der Blitzwaffe in der Hand, zu seinen Füßen sein Totem: der Adler.

Auf das Bild klicken, um zu vergrößern.

Jupiter erhält 2010 eine neue Vergoldung. Interessant das Datum: 4.11.2010 (enthält die Jupiter Nummern 214, die im Symbol oben gefunden werden können). Ein Donnerstag - der Wochentag, der ebenfalls Jupiter (Thor) zugeordnet ist.

Das Schloss Rastatt in einer Luftbildaufnahme. Hier ist durch den Straßenverlauf eine Pyramide angedeutet. Eine Treppe, die beliebig weit nach oben (in den Himmel) reicht, stellt sich optisch als Pyramide dar. Die fehlende Spitze könnte eine symbolische Abgetrenntheit zum Göttlichen darstellen (Ego-ismus?). Exakt an der Spitze der hier angedeuteten Pyramide steht Jupiter. Durch den nordischen Namen Thor erschließt sich hier ein weiterer Sinn: [das] T(h)or mit dem Schloss. Ein Tor wohin? Ist das hier ebenfalls dargestellt? Hinter bzw. (aus der Luft über) dem T(h)orschloss ist der schöne Schlossgarten. Wie gelangt man dort hin? Es wird ein Schlüssel gebraucht, um das Schloss zu öffnen und durch das T(h)or gehen zu können? Im Schlossgebäude ist ein Gericht zu finden. Die Verbindung von RA-statt (RA = ägyptischer Sonnengott) und der ultimativen Antwort 42 führt zum ägyptischen Totengericht, in der 42 Verbrechen geprüft und das Herz gegen eine Feder gewogen wird. Der Schlüssel liegt also im Herz, das nicht von den 42 Verbrechen belastet und daher leicht wie eine Feder ist?


Kommentare:

noicon hat gesagt…

Hallo Nexus,

ich begrüsse deinen Blog! Freut mich, dass das Thema Synchronizität in der dt.sprachigen Blog-Sphäre Fuss fasst.

Beschäftige mich auf meinem Blog uA auch damit, mit Schwerpunkt auf Symbolsprache und Entsprechung / Abbild.

Danke für die bisherigen Beiträge, werde weiter mitlesen.

lg



noiconblog.blogspot.com/Symbole & Synchronizität

Nexus hat gesagt…

Herzlichen Dank, auch für die Arbeit in Deinem Blog ;-)

Lost_Devil hat gesagt…

Bemerkenswert ist auch zu der Rastatter Pyramiede ist auch das am "Fuß" der Pyramide, welcher durch die Schlossstraße gebildet wird, es ein Gebäude gibt welches nurnoch eine Baufällige Ruine darstellt aber dennoch unter denkmalschutz steht.

Zu dem Gebäude gibt es auch eine interessante Historie da darin ein Fleischer lebte der zum Mehrfachmörder wurde, aus deutschland floh aber zurück kam und schließlich durch die Befölkerung gelünscht wurde.

Von diesem Gebeude geht wenn man von der innenseite hineinschauen kann einebeinahe körperlich spürbare Bedrohung aus die ich am eigenen Leib schon zu spüren bekommen habe.

Nexus hat gesagt…

<3-lichen Dank für den Besuch & den Kommentar. Sehr interessante Info - auch das Wortspiel in diesem Zusammenhang: Denk mal, Fleischer & Mörder ;o)

Lost_Devil hat gesagt…

Wobei mir die letzten Tage auch eine andere Idee kam ...
Sieh das Dreieck mal nicht als Pyramide sondern als Berg (Olymp), an dessen Spitze Zeus und unter dem Berg der Eingang zur Unterwelt, zum Reich des Hades.
Ich konnte neben diesem Haus keine einzige nacht ohne Alpträume schlafen.