14.4.11

Helm-Mut

Das folgende Sync-Video kam im Juli 2010 als Ergebnis einer Serie von Syncs zustande. Der Helm bzw. die Maske stehen darin symbolisch für das Ego und die illusionäre Abgrenzung von Innen und Außen - jene "Grenze", deren Nichtexistenz durch Synchronizität bewusst werden kann. Jupiter-Syncs spielten bei diesem Prozess eine wichtige Rolle und finden sich daher auch im Video. Unten sind die Übersetzungen in Deutsch. Viel Spaß!



Übersetzungen

1:14 "Nachricht von deiner Frau empfangen, Sam - via Jupiter Link"

2:32 "Synce auf den Grund, um das Warum zu erfahren" - Y = why, im Englischen mit gleicher Aussprache

2:53 "Hi Sam, ich bin's..." Der Anfang der Nachricht von Sams Frau über den Jupiter Link. Achtung Spoiler für den Film Moon: Seine Frau lebt bereits nicht mehr, die Nachricht ist eine alte Aufzeichnung (zum Lesen Vortext mit der Maus markieren)

3:00 "Wir sind Millionen von Kilometern entfernt von Zuhause in einem riesigen, weißen Gesicht - was soll unmöglich sein?" "Hey, warte Jim - ich habe die Luft noch nicht auf Spuren tödlicher Bestandteile geprüft und auch nicht..."

3:14 "Exopacks aufsetzen, Exopacks aufsetzen! Denkt daran Leute, wenn ihr diese Maske verliert, seid ihr nach 20 Sekunden bewusstlos und nach 4 Minuten tot. Es soll heute niemand sterben, das sieht sonst sehr schlecht in meinem Bericht aus" Hier ist 2&4 und BAD= 2., 1. und 4. Buchstabe im Zusammenspiel mit dem astrologischen Symbol von Jupiter relevant.

5:50 "Ende von Teil-Ich" bzw. "Ende von Teil EinS", als Wortspiel - es gibt keinen Teil 2 des Videos ;-)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Lustig, dass sich "Part I" auf deutsch nach Party anhört!

Nexus hat gesagt…

<3-lichen Dank, Part I hört sich nach Party an, auch im englischen Sprachraum. Im Video geht es um die Aufgabe der illusionären Trennung (der Helm als Symbol der Getrenntheit). Darum heißt es am Ende "End of Part I" - im übertragenen Sinn die Aufgabe des Getrennten zugunsten des Verbundenen, das Ego ist die Barriere, die aufzugeben ist. ;-)

Anonym hat gesagt…

Kann man ohne Ego eine Lern-Erfahrung machen?

Ohne Ego kann doch jeder wie in Metropolis einfach in die Mühle :) Ärgern würde das ohne Ego keinen

Das Ego ist für die Vielfalt nötig.
Stell dir mal vor du geht zu einem Vortrag und die Köppe die da mit rumsitzen sind alle gleich...

Ist der Spass dann nicht vorbei?

Vielleicht mal so richtig damit umgehen können... das wär was *freu*

Lieben Gruß

Nexus hat gesagt…

<3-lichen Dank für den anregenden Kommentar! "Ego ist für die Vielfalt nötig" - Bereits jeder Eiskristall ist auch ohne Ego verschieden ;o) Ist das Ego an sich nicht eine spannende Lern-Erfahrung?

Nochmals <3-lichen Dank, sehr interessanter Kommentar.